Legionellen

Legionellen im Trinkwasser können eine ernsthafte Gefahr für die menschliche Gesundheit darstellen. Der Gesetzgeber hat deshalb im Jahr 2011 den Kreis derer, die ihr Trinkwasser regelmäßig auf Legionellen untersuchen müssen, erheblich erweitert.

QHP Life Science ist als anerkannte Trinkwasseruntersuchungsstelle beim LANUV NRW gelistet. Gemeinsam mit unseren Kooperationspartnern, übernehmen wir schnell und zuverlässig Probenahme und Analyse Ihrer Trinkwasserproben auf Legionellen und andere mikrobiologische sowie chemische Parameter.

Darüber hinaus bieten wir Privathaushalten, die Sicherheit und Auskunft über ihre Trinkwasserqualität haben möchten, spezielle Analysenpakete unter www.qhp-trinkwasseranalyse.de

UNTERSUCHUNGSPFLICHT – Wer ist betroffen

Von der regelmäßigen Untersuchungspflicht auf Legionellen sind Betreiber bestimmter Großanlagen zur Trinkwassererwärmung betroffen, die Trinkwasser im Rahmen einer öffentlichen oder gewerblichen Tätigkeit zur Verfügung stellen. Unter die gewerbliche Tätigkeit fällt auch das Vermieten von Wohnraum. Betroffen sind daher Mehrfamilienhäuser ab 3 Wohneinheiten, bei denen die nachfolgenden Bedingungen alle erfüllt sind. Ein- bis Zweifamilienhäuser sind grundsätzlich von der Untersuchungspflicht ausgenommen, ebenso reine Eigentümergemeinschaften. Wird jedoch in einer Eigentümergemeinschaft ab 3 Wohneinheiten auch nur eine Wohnung vermietet, greift die Untersuchungspflicht. Ob Ihre Trinkwasserinstallation der Untersuchungspflicht unterliegt, kann Ihnen am besten Ihr SHK-Betrieb beantworten.

Die Untersuchungspflicht besteht, wenn folgende Bedingungen erfüllt sind:

  • Das Gebäude wird öffentlich und/oder gewerblich genutzt und verfügt über eine sog. Großanlage zur Trinkwassererwärmung mit einem Speichervolumen von über 400 Litern und/oder einem Inhalt von mehr als 3 Litern Wasser in einer Rohrleitung zwischen Ausgang der Trinkwassererwärmung und der am weitesten entfernten Entnahmestelle.
  • Es sind Duschen oder andere Einrichtungen vorhanden, in denen es zu einer Vernebelung des Wassers kommt.

 

Checkliste Untersuchungspflicht auf Legionellen

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Probenahme

Die Probenahmen für die gesetzlich vorgeschriebenen Trinkwasseruntersuchungen auf Legionellen dürfen nur von qualifizierten Probenehmern, die in das Qualitätsmanagementsystem einer anerkannten Trinkwasseruntersuchungsstelle eingebunden sind, vorgenommen werden. QHP Life Science verfügt über ein breites Netzwerk an Probenehmern, die diese Kriterien erfüllen. Bei der Suche nach einem passenden SHK-Betrieb in Ihrer Nähe stehen wir Ihnen gern zur Verfügung.

Privatpersonen, die Ihr Trinkwasser aus rein informativen Gründen und zur eigenen Gewissheit untersuchen lassen möchten, benötigen keine Probenahme durch qualifizierte Probenehmer, sondern können diese selbst durchführen; weitere Informationen finden Sie in unserem Shop www.qhp-trinkwasseranalyse.de